Rückblicke aus den Fortbildungen

Mit Kindern raus in die Natur

eltern-kind-fortbildung-4-2016-2

Zusammen mit der Naturparkführerin Michaela Genthner ging es im September raus auf die Forche in Weissach im Tal. Hier gab es viel zu entdecken und zu erleben – sowohl Kinder als auch die Erwachsenen hatten sehr viel Spaß dabei.

Für gestresste Eltern

Schnelle und raffinierte Gerichte im Alltag

Rezept für gestresste Eltern

 Apfelkuchen vom Blech ( für 4 -6 Personen )

1. 200 ml Milch, 100ml Mineralwasser, 230g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 5 Eier, 1 Prise Salz . Alle Zutaten schaumig rühren und den Teig mindestens 15 Minuten quellen lassen.

2. 3 große Äpfel schälen, entkernen, in 1/2 cm dicke Spalten schneiden und mit 3 EL Zitronensaft mischen.

3. Den Teig kräftig durchrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen. Apfelspalten darauf verteilen.

4. 50g Butter in einem Topf schmelzen, mit 70g Zucker und 1/2 TL Zimt vermischen und die Mischung auf den Äpfeln verteilen.

5. Den Apfelpfannkuchen bei 180°C (Umluft) 10-15 Minuten backen.

Das Rezept hat uns die Referentin Frau Scharberth-Zender, Dipl. Ing. für Ernährung, BeKi Fachfrau für Kinderernährung aus Ihrem Praxiskurs zur Verfügung gestellt!

Rund um Spiel – und Krabbelgruppen

Eine Spielgruppe leiten – Ideen und Anregungen

Fortbildung Nr. 1.

Mit Referentin Martina Liebendörfer

Advents- und Weihnachts-Ideen

Mache dich auf und werde Licht …

P1000616 - Kopie

 Hier noch ein kleiner praktischer Tipp:

Zimtsterne als Astschmuck oder Geschenkanhänger

Für etwa ein Backblech vermischt man ca. 50 Gramm Zimt mit 2 Esslöffeln gemahlener Nelken und 1 Teelöffel Muskat in einer Schüssel. Wer möchte, kann zusätzlich auch noch andere Gewürze wie Kardamon oder Lebkuchengewürz verwenden. Anschließend gibt man 1 Tasse feines Apfelmus ( ca. 150 Gramm ) zu den Gewürzen und verrührt alle Zutaten zu einem festen, aber formbaren Teig. Die Beschaffenheit des Teiges kann dabei je nach Konsistenz des Apfelmuses variieren. Den fertigen Teig rollt man etwa fingerdick aus. Nun sticht man nach Belieben Sterne, Herze oder andere Formen aus dem Teig. Mit einem Holzstäbchen bohrt man jeweils ein kleines Loch hinein, an denen man die Ornamente später aufhängen kann. Dann lässt man sie auf einem Gitterrost für 3-4 Tage trocknen. Zwischendurch ein paar Mal wenden. Anschließend kann man die Ornamente nach Belieben mit Farbe verzieren und an deinem hübschen Bändchen aufhängen.

******************************

Schreibe einen Kommentar